Verbandsgemeinde Annweiler erhält Mittel aus Klimaschutzinitiative des Bundes

Pressemitteilung

Die Verbandsgemeinde Annweiler erhält mehr als 21.000 Euro aus der so genannten „Klimaschutzinitiative“ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU).
Dies teilte der SPD-Bundestagsabgeordnete Heinz Schmitt mit.
Dir Förderung des BMU wird für ein Projekt zur Erarbeitung eines Klimaschutzkonzeptes gewährt, das Annweiler derzeit für Gebäude in der Verbandsgemeinde erstellt.
Generell werden mit der Initiative Modellprojekte im Klimaschutz – insbesondere Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und der verstärkten Nutzung erneuerbarer Energien - gefördert.
Die Mittel kommen aus dem so genannten „Emissionshandel“. Für das Überschreiten bestimmter Grenzen beim Ausstoß von Klimagasen mussten und müssen Unternehmen so genannte „Emissions-Zertifikate“ kaufen.
Die Einnahmen aus diesem „Emissionshandel“ werden unter anderem für die Initiative des BMU zum Klimaschutz verwendet.
Schmitt freute sich, dass mit der Förderung des Projektes auch in der Region innovative Vorhaben für den Klimaschutz gewürdigt werden und die Mittel aus dem Emissionshandel auch in der Südpfalz ankommen.
„Klimaschutz lohnt sich – auch für südpfälzische Kommunen!“, lobte Schmitt das beispielhafte Projekt in Annweiler.


Berlin, 25. Juni 2009

 
 

Besucherzähler

Besucher:871501
Heute:10
Online:1
 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 871501 -